Newsbeiträge

aptosid 2013-01

Eingereicht von polix am 05. Mai 2013 - 09:49
Mit Freude verkündet das aptosid-Team die sofortige Verfügbarkeit von aptosid 2013-01 "Ἑσπερίδες" in den folgenden Variationen:

*KDE-lite, amd64, en/ de, ≈625 MB.
*KDE-lite, i686, en/ de, ≈620 MB.
*KDE-full, amd64+i686, en/ de (cz, da, es, fr, it, ja, nl, pl, pt, pt_BR, ro, ru, uk through liveapt) ≈2.0 GB.
*XFCE, amd64, en/ de, ≈515 MB.
*XFCE, i686, en/ de, ≈510 MB.

aptosid ist ein voll ausgestattetes Live-Medium auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf eine einfache Festplatteninstallation, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Unsere Distro fühlt sich dem Debian Social Contract (DFSG). verpflichtet. Weitere, wichtige Hinweise finden sich in den Release Notes auf aptosid.com.

aptosid 2012-01

Eingereicht von RoEn am 01. Dez 2012 - 09:08
Mit Freude verkündet das aptosid-Team die sofortige Verfügbarkeit von aptosid 2012-01 "Θάνατος" in den folgenden Variationen:

* KDE-lite, amd64, en/ de, ≈635 MB;
* KDE-lite, i686, en/ de, ≈630 MB;
* KDE-full, amd64+i686, en/ de (mittels liveapt auch cz, da, es, fr, it, ja, nl, pl, pt, pt_BR, ro, ru und uk) ≈2.1 GB;
* XFCE, amd64, en/ de, ≈515 MB;
* XFCE, i686, en/ de, ≈510 MB.

aptosid ist ein voll ausgestattetes Live-Medium auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf eine einfache Festplatteninstallation, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Unsere Distro fühlt sich dem Debian Social Contract (DFSG). verpflichtet. Weitere, wichtige Hinweise finden sich in den Release Notes auf aptosid.com.

Shirts mit dem offiziellen Thanatos-Motiv

Eingereicht von RoEn am 12. Aug 2012 - 18:38
In Vorbereitung des nächsten aptosid Release "Thanatos" freut sich das Art-Team, die sofortige Verfügbarkeit des offiziellen Thanatos Release T-Shirts bekannt geben zu können!

Debian extra pikant

Eingereicht von RoEn am 08. Mär 2012 - 21:34
Unter diesem Titel hat sich "Linux Intern" unserem aktuellen aptosid-Release "ponos" zugewandt. Der Artikel spannt einen breiten Bogen mit einer kurzen und interessant dargestellte History, über die Wirkweise des "Rolling Release"-Prinzips, bis hin zur Installation, Software- und System-Aktualisierung.
Insgesamt sympathisch zu lesenden Beitrag!
Danke Beate!

aptosid 2011-03

Eingereicht von RoEn am 01. Jan 2012 - 01:01
Noch in den letzten Minuten des alten Jahres gab das aptosid-Team die Veröffentlichung von aptosid 2011-03 "Πόνος" bekannt. Dieser Release wird - wie gehabt - in folgenden Varianten angeboten:

KDE-lite, amd64, en/ de, ≈590 MB.
KDE-lite, i686, en/ de, ≈590 MB.
KDE-full, amd64+i686, en/ de (mittels liveapt auch cz, da, es, fr, it, ja, nl, pl, pt, pt_BR, ro, ru und uk) ≈2.0 GB.
XFCE, amd64, en/ de, ≈495 MB.
XFCE, i686, en/ de, ≈490 MB.

aptosid ist eine voll ausgestattetes Live-Medium auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf eine einfache Festplatteninstallation, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Die ISO basiert zur Gänze auf Debian Sid und ist mit aptosid-eigenen Paketen und Skripten bereichert, um Stabilität zu gewährleisten.
Weitere, wichtige Hinweise finden sich in den Release Notes auf aptosid.com.

aptosid 2011-02

Eingereicht von RoEn am 14. Jul 2011 - 19:28
Am gestrigen Tag gab das aptosid-Team die Veröffentlichung von aptosid 2011-02 "Ἡμέρα" bekannt. Dieser Release wird in folgenden Varianten angeboten:

KDE-lite, amd64, en/ de, ≈560 MB.
KDE-lite, i686, en/ de, ≈555 MB.
KDE-full, amd64+i686, en/ de (cz, da, el, es, fr, it, ja, nl, pl, pt, pt_BR, ro, ru through liveapt) ≈2.0 GB.
XFCE, amd64, en/ de, ≈475 MB.
XFCE, i686, en/ de, ≈470 MB.

aptosid ist eine voll ausgestattetes Live-Medium auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf eine einfache Festplatteninstallation, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Die ISO basiert zur Gänze auf Debian Sid und ist mit aptosid-eigenen Paketen und Skripten bereichert, um Stabilität zu gewährleisten.
Weitere, wichtige Hinweise finden sich in den Release Notes auf aptosid.com.

aptosid 2011-01

Eingereicht von RoEn am 06. Feb 2011 - 10:04

Nachdem der Kernel 2.6.37 ins Archiv eingegangen ist und Debian 6.0 "Squeeze" veröffentlicht wird, haben wir nun die Freude, die Veröffentlichung von aptosid 2011-01 "Γῆρας" bekannt zugeben. Dieser Release wird in folgenden Varianten angeboten:

  • KDE-lite, amd64, en/ de, ≈535 MB.
  • KDE-lite, i686, en/ de, ≈530 MB.
  • KDE-full, amd64+i686, en/ de (cz, el, es, fr, it, ja, nl, pl, pt, pt_BR, ro, ru durch liveapt) ≈1.9 GB.
  • XFCE, amd64, en/ de, ≈435 MB.
  • XFCE, i686, en/ de, ≈430 MB.

aptosid ist eine voll ausgestattetes Live-Medium auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf eine einfache Festplatteninstallation, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Die ISO basiert zur Gänze auf Debian Sid und ist mit aptosid-eigenen Paketen und Skripten bereichert, um Stabilität zu gewährleisten.

Weitere, wichtige Hinweise finden sich in den Release Notes auf aptosid.com.

aptosid 2010-03

Eingereicht von RoEn am 27. Dez 2010 - 12:09

Nachdem der Kernel 2.6.36.2 mit vielen KMS-relevanten Verbesserungen erschien, haben wir nun die Freude, die Veröffentlichung von aptosid 2010-03 "Ἀπάτη" bekannt zugeben. Dieser Release wird in folgenden Varianten angeboten:

  • KDE-lite, amd64, en/ de, ≈595 MB.
  • KDE-lite, i686, en/ de, ≈590 MB.
  • KDE-full, amd64+i686, en/ de (el, es, fr, it, ja, pt, pt_BR, ro, ru durch liveapt) ≈2.0 GB.
  • XFCE, amd64, en/ de, ≈500 MB.
  • XFCE, i686, en/ de, ≈490 MB.

aptosid ist eine voll ausgestattetes Live-Medium auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf eine einfache Festplatteninstallation, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Die ISO basiert zur Gänze auf Debian Sid und ist mit aptosid-eigenen Paketen und Skripten bereichert, um Stabilität zu gewährleisten.

Weitere, wichtige Hinweise finden sich in den Release Notes auf aptosid.com.

aptosid 2010-02

Eingereicht von vibora am 14. Sep 2010 - 05:38

Da nun Aptosid das Licht der Welt erblickt hat, haben wir die Ehre, die sofortige Verfügbarkeit von  aptosid 2010-02 "Κῆρες" zu verlautbaren. Aptosid wird nach den Debian-Richtlinien für freie Software vom gleichen Entwicklerteam veröffentlicht, das im November 2006 begonnen hat, die Distribution "sidux" zu gestalten. Dieser Release wird in folgenden Varianten angeboten: 

  • KDE-lite, amd64, en/ de, ≈600 MB.
  • KDE-lite, i686, en/ de, ≈595 MB.
  • KDE-full, amd64+i686, en/ de (el, es, fr, hr, it, ja, nl, pt, pt_BR, ro, ru durch liveapt) ≈2.2 GB.
  • XFCE, amd64, en/ de, ≈490 MB.
  • XFCE, i686, en/ de, ≈480 MB.
  • XFCE-lite, amd64+i686, ≈820 MB.

aptosid ist eine voll ausgestattete Live-CD auf Basis von Debian Sid mit einem besonderen Augenmerk auf Festplatteninstallationen, einem sauberen Aktualisierungspfad innerhalb von Debian Sid und zusätzlicher Unterstützung für Hardware und Software. Die ISO basiert zur Gänze auf Debian Sid und ist mit aptosid-eigenen Paketen und Skripten bereichert, um Stabilität zu gewährleisten.

Leider wurde ein Fehler im Installationsprogramm gefunden, wodurch unbeabsichtigt die Datei /etc/apt/sources.list.d/aptosid.list entfernt wird, falls das Hinzufügen von nicht freier Firmware via non-free ausgewählt wird. Das Problem kann umgangen werden, indem diese Option nicht ausgewählt und /etc/apt/sources.list.d/debian.list nach der Installation angepasst wird, um Firmware oder andere nicht freie Pakete installieren zu können.


Forum Richtlinien (Policies)

Eingereicht von devil am 29. Aug 2010 - 20:26

Foren Richtlinien

Diese Richtlinien sind ein erster Entwurf. Er wird mit den zukünftigen Moderatoren diskutiert werden. Das sind: vibora, RoEn holgerw, bluelupo und agaida . Die Richtlinien werden verbindlich für die Moderatoren und sind bei Übernahme der Aufgabe auch von diesen anzuerkennen.